3D-Wirbelsäulenvermessung

3-D Wirbelsäulenvermessung – in Sekunden objektives Bild Ihrer Wirbelsäule

Profisportler nutzen dieses Verfahren zum Aufdecken von Fehlbelastungen

 

Mit Hilfe von Licht Veränderungen an der Wirbelsäule erkennen und digital darstellen – das ermöglicht die 3D-Wirbelsäulenvermessung.

Ein ungefährlicher Lichtstrahl tastet den Rücken ab, eine Videokamera zeichnet dies auf und ein Computer erstellt mit Hilfe einer passenden Software daraus eine dreidimensionale Abbildung des Rückens. Aus dieser grafischen Darstellung kann Dr. Csaba Losonc frühzeitig Fehlhaltungen der Wirbelsäule erkennen. Die gespeicherten Messergebnisse eignen sich besonders gut, um den Verlauf einer Therapie zu kontrollieren.

Die gesamte Untersuchung dauert weniger als eine Minute. „Ich setze das Gerät gerne ein, um etwa die Krankengymnastik besser steuern zu können oder den Patienten Tipps für ihr Rückentraining zu geben“, erklärt Dr. Csaba Losonc. Auch um die Entwicklung einer Wirbelsäulenverkrümmung, der so genannten Skoliose, zu verfolgen, eignet sich das Gerät gut.

Sämtliche Kosten werden von den privaten Versicherungsträgern übernommen.

 

Kommentare sind geschlossen